Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Kontakt:
imk

KIT Campus Nord
IMK-ASF
Prof. Dr. J. Orphal
H.-v.-Helmholtz-Platz 1
76344 Leopoldshafen
Tel: +49 721 608-29121
Fax: +49 721 608-24742
E-Mail

Anstehende Termine

Montag, 02. Mär 2020 - 11:00
Dharmendra Kumar Singh
CNRS Lyon

Atmospheric aerosol in the central part of Indo-Gangetic Plain of India and Canadian high Arctic (Alert): Impacts of PM1 aerosol on human health and Role of PM1 surfactants on cloud formation in Europe

Dienstag, 03. Mär 2020 - 14:00
Wim Thiery
Vrije Universiteit Brussels

Irrigation versus global warming

Montag, 09. Mär 2020 - 11:00

KIT, IMK-AAF

Ice nucleation efficiency of K-rich feldspar can be enhanced by K-Na cation exchange

Dienstag, 17. Mär 2020 - 14:00
Maria Rugenstein
MPI Hamburg

Climate sensitivity, non-consgtand feedbacks, and irreducible uncertainty in surface temperature patterns

Dienstag, 24. Mär 2020 - 14:00
Sean Milton
Met Office

tbd

Dienstag, 21. Apr 2020 - 15:45
Dr. Michael Scheuerer
National Oceanic and Atmospheric Administration, Colorado, USA

Using artificial neural networks for generating probabilistic subseasonal precipitation forecasts over California.

Dienstag, 28. Apr 2020 - 15:00

Titel folgt

Dienstag, 12. Mai 2020 - 15:00
Yohan Ruprich-Robert
Barcelona Supercomputing Center

tbd


Archive

Das Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Atmosphärische Spurengase und Fernerkundung

Das Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK) - Atmosphärische Spurengase und Fernerkundung (ASF) erforscht dynamische, mikrophysikalische und chemische Prozesse in der Erdatmosphäre mit dem Ziel, Veränderungen zu verstehen, zu quantifizieren und besser vorherzusagen.

Hochgenaue Messungen von atmosphärischen Spurengasen durch verschiedene Beobachtungsplattformen (Bodenstationen, Flugzeuge, Satelliten) liefern die für die Modellierung atmosphärischer Prozesse notwendigen Daten.

Besonderer Schwerpunkt der Aktivitäten des IMK-ASF ist die Erforschung der komplexen Zusammenhänge zwischen Klimawandel, Dynamik und Transport, und Atmosphärenchemie.

NEWS

Promotionspreis-Fuchs
Promotionspreis für Julia Fuchs

Preis für beste Dissertation der vergangenen zwei Jahre in Kiel verliehen.

mehr

Figure_GLORIA
Zusammensetzung und Ursprung der Asian Tropopause Aerosol Layer (ATAL)

Eine vom IMK-ASF geleitete, umfangreiche Untersuchung in Nature Geoscience identifiziert kristalline Ammoniumitratpartikel aus Ammoniakemissionen als einen Hauptbestandteil der ATAL in 12-18 km Höhe.
Zur KIT Presseinformation
Zur Nature Geoscience Veröffentlichung
Zur Veröffentlichung (SharedIt)

Modellansatz - Methan
Podcast zur Modellierung von Methan mit ICON-ART - Joint Venture von ESM und DE

Jennifer Schröter und Christian Scharun vom IMK-ASF erhielten die Einladung zu einem Podcast „Modellansatz“ der Fakultät für Mathematik des KIT.
Dieser Podcast befasst sich mit aktuellen Modellierungsaktivitäten und Strategien für das globale Atmosphärenmodell ICON-ART. Gemeinsam mit Gudrun Thäter diskutieren sie Herausforderungen bei der Modellierung des Treibhausgases Methan.
Die Modellierungsaktivitäten werden im Rahmen des Projekts Helmholtz Advanced Earth System Modeling Capacity (ESM) und Digital Earth (DE) durchgeführt.

Zum Podcast