Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Kontakt:
imk

KIT Campus Nord
IMK-ASF
Prof. Dr. J. Orphal
H.-v.-Helmholtz-Platz 1
76344 Leopoldshafen
Tel: +49 721 608-29121
Fax: +49 721 608-24742
E-Mail

Veranstaltungskalender
Dezember 2019
Februar 2019
Januar 2019
M D M D F S S
 
     

Weitere Veranstaltungen...

Morgen

Donnerstag, 24.Jan 2019 - 11:00
Julia Kaufmann
KIT, IMK-AAF

Investigation of ice nucleating particles in a boreal environment during winter spring transition

Donnerstag, 24.Jan 2019 - 14:45
(1) Bianca Adler (2) Peter Vogel (3) Philipp Gasch (4) Jonas Straub

TRO-Seminar

Anstehende Termine

Freitag, 25.Jan 2019 - 14:00

KIT Campus Nord, IMK-ASF

ESA's Copernicus Programme - An overview

Montag, 28.Jan 2019 - 11:00
Magdalena Vallon
KIT, IMK-AAF

Installment of the AIDA light source and results of first tests

Dienstag, 29.Jan 2019 - 15:00
Dr. Joe Galewsky
University of New Mexico, Department of Earth and Planetary Sciences

The Drunkard's Search: Constraining lower-tropospheric mixing with stable isotopologues of water vapor

Freitag, 01.Feb 2019 - 14:00
Birgit Hassler
DLR

Titel folgt!

Dienstag, 05.Feb 2019 - 16:45
Dr. Pierre Camberlein
Departement de Geographie/Centre de Recherches de Climatologie, Universite de Bourgogne, Dijon, France

In the heart of (climate) darkness: rainfall variability in Central Africa, uncertainties and advances

Mittwoch, 06.Feb 2019 - 15:45
Fabian Siegmann (B)

Saisonale Variation der INP-Konzentration im Iran (B)

Mittwoch, 06.Feb 2019 - 16:30
Niklas Wittkamp (M)

Investigation of the horizontal wind field in the urban boundary layer of Stuttgart using profiles from dual Doppler lidar (M)

Donnerstag, 07.Feb 2019 - 14:45
(1) Leonhard Gantner (2) Jonas Hesemann (3) Marcus Breil (4) Benjamin Buldmann

TRO-Seminar

Freitag, 08.Feb 2019 - 14:00
Birgit Hassler
DLR

Titel folgt!


Archive

Das Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Atmosphärische Spurengase und Fernerkundung

Das Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK) - Atmosphärische Spurengase und Fernerkundung (ASF) erforscht dynamische, mikrophysikalische und chemische Prozesse in der Erdatmosphäre mit dem Ziel, Veränderungen zu verstehen, zu quantifizieren und besser vorherzusagen.

Hochgenaue Messungen von atmosphärischen Spurengasen durch verschiedene Beobachtungsplattformen (Bodenstationen, Flugzeuge, Satelliten) liefern die für die Modellierung atmosphärischer Prozesse notwendigen Daten.

Besonderer Schwerpunkt der Aktivitäten des IMK-ASF ist die Erforschung der komplexen Zusammenhänge zwischen Klimawandel, Dynamik und Transport, und Atmosphärenchemie.

NEWS

Gruppenphoto
Trilateraler wissenschaftlicher Workshop zur oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre

Ein Workshop zur wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Argentinien, Chile und Deutschland im Bereich der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre der Südhemisphäre fand vom 30. bis 31. Oktober 2018 in Buenos Aires statt, organisiert von KIT-IMK-ASF und CONICET, dem argentinischen nationalen Forschungsrat für Wissenschaft und Technologie. Mehr als 30 Wissenschaftler aus Deutschland, Argentinien und Chile haben teilgenommen und mögliche gemeinsame Forschungsprojekte diskutiert.

GLORIA
Detaillierte Einblicke in eine Tropopausen-Falte

GLORIA-Messungen in Bereich des Polarfront-Jetstreams zeigen die mesoskalige Feinstruktur einer Tropopausen-Falte in bisher einzigartiger Qualität und validieren hochauflösende Kurzfrist-Vorhersagen des ECMWF IFS.

Zur Veröffentlichung

Scientific Ozone Assessment: 2018
Lehre für den Klimaschutz: 30 Jahre Ozonabkommen von Montreal

Die Zusammenfassung des “Wissenschaftlichen Sachstandberichts zur Ozonzerstörung: 2018” wurde veröffentlicht. Ein großes internationales Netzwerk von Wissenschaftlern, dem auch KIT IMK-ASF Mitarbeiter angehören, hat die Effektivität des Montrealer Protokolls zum Schutz der Ozonschicht untersucht. Die Zusammenfassung beschreibt den momentanen Status und die vorausgesagte Erholung der Ozonschicht, inklusive ab wann das Ozonloch nicht mehr auftreten wird.

Link zum Assessment

Zur KIT Presseinformation