Institut für Meteorologie und Klimaforschung

TEDDY

  • Ansprechpartner:

    M. Schneider

  • Förderung:

    DFG

  • Partner:

    Prof. Dr. Kei Yoshimura, University of Tokyo

TEDDY (TEsten von Isotopologen als Diabatischer Heizratenindikator für atmosphärische DatenanalYsen)

Wolken und Wasserdampf kontrollieren die Strahlungsheizung/-kühlung der Atmosphäre und Kondensation oder Verdampfung von Wasser bestimmt, wo latente Wärme freigesetzt oder verbraucht wird. Die Erwärmungsmuster treiben dann die atmosphärische Zirkulation an, was zusätzliche Verdampfung/Kondensation bewirkt und die Verteilung von Wasserdampf und Wolken beeinflusst. Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung und Evaluierung einer neuartigen Methode zur besseren Anpassung der atmosphärischen Reanalysen an die tatsächlichen Heizraten. Dazu werden die in der atmosphärischen Wasserdampfisotopologenzusammensetzung enthaltenen Prozessinformationen mittels eines neuartigen Datenassimilationsverfahrens untersucht.