ESA Ozone CCI

Ozon Varibilitäten von Alexandra Laeng und QBO Studien unter Benutzung von Ozone CCI Daten von Tobias Kerzenmacher

ESA Ozone CCI (REKLIM)

esa ozone cci logo

Das Ozone_cci Projekt ist Teil des ESA Programms für die weltweite Überwachung wichtiger Klimavariablen (ECV), besser bekannt als die Klimaschutzinitiative (CCI), die im Jahre 2010 initiiert wurde.

Das CCI Programm will zu den Datenbanken beitragen mit dem Sammeln  wichtiger Klimavariabeln (ECV) das von dem Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen (UNFCCC) und dem  I nternationalen Ausschusses für Klimaänderungenverlangt wird.

Insbesondere wird das Ozone_cci:

  • die Bedürftnisse der Klimaforschergemeinschaft im Hinblick auf die Ozondaten analysieren.
  • Satellitenmessungen von Ozon zum Gebrauch der Klimaforschergemeinschaft anpassen.
  • Ozondaten innerhalb des ESA Erdbeobachtungsarchives und auch von Third Party Missions (TPM). (TPM Daten von Instrumenten anderer Institutionen als ESA)
    benutzen)

 

Drei Hauptproduktlinien werden entwickelt:

Gesamtozon von Nadir UV Backscattersensoren
Ozonprofile von Nadir UV Backscattersensoren
Ozonprofile von Limb- und Okkultationssensoren